26 August 2012

Ansatz blondieren + Pink tönen

Hallo noch mal ihr Lieben :)

Hab Freitagabend meine Haare unter Kontrolle von meinem Freund (damit ich alles treffe ;-) ) nachgefärbt :)

Das Lustige an der Geschichte, ich ziehe die Blondierung immer noch weiter in die Längen (so viel war nicht gewollt, aber was solls :D ) und siehe da, ich war innerhalb von Sekunden erblondet. 
Eigentlich dachte ich, sollte ich das Pink nicht mehr wollen, muss ich dunkel drüber färben. Das scheint aber nicht so zu sein, Blondierung drauf und schwupp wars weg, ohne rosa Stich oder irgendwas. Mein Gedanke: COOOOOOOL :D
Hab ein paar lustige Bildchen für euch gemacht, mag die blond-pink Kombi irgendwie auch :D Sehr schrill <3



Haare sind Thema, nicht mein Gesicht :P


Alsooo schlaft gut ihr Hübschen und morgen gibts dann wieder was zu lesen :-P

Liebe Grüße Ammy <3

Kommentare:

  1. cool und jetzt noch Fotos wenn sie geföhnt sind!? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe da die directions-Farbe ins feuchte Haar kommt, habe ich erst gar nicht gefönt ;-)
      Vllt lasse ich sie ja wirklich irgendwann so :-P

      LG Ammy <3

      Löschen
  2. das sieht ja scharf aus :D stell es mir aber ganz schön nervig vor erst zu blondieren und dann zu färben oder? mich regt ansatz blondieren alleine ja schon total auf :D
    was wirst du denn jetzt studieren? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehehe ja ist schon ziemlich aufwenig. Vor allem muss ich das pink ständig auffrischen...
      Ob du es glaubst oder nicht: Lehramt für Haupt- und Realschulen, Biologie und Französisch :)
      Was studierst du noch mal?

      LG Ammy <3

      Löschen